"Ich muss mich dem hingeben, was mich umgibt, mich vereinen mit Wolken und Felsen, um das zu sein was ich bin."
(Caspar David Friedrich)

"Durch versteckte Schluchten auf die Höhen der hinteren Sächsischen Schweiz“
Wanderung abseits der Touristenströme 

Kaiserkrone_u_Zirkelstein.jpg
Heidelbeeren in Blüte.jpg
Schiebgrund.jpg

Abseits der Touristenströme beginnt in Schöna unsere Wanderung  in die stille hintere Sächsischen Schweiz. Es geht auf geologische Spurensuche durch alte Steinbrüche und versteckte Schluchten entlang sprudelnder Gebirgsbäche bis hinauf auf die weite Ebene. Wir erfahren mehr über die Entstehung dieser einzigartigen Landschaft und ihrer seltenen Pflanzen- und Tierwelt. Von den Gipfeln der Tafelberge genießen wir einen atemberaubenden Blick in die sächsische und böhmische Schweiz. Ein Ausblick, den auch die Maler der Romantik schätzten und den Caspar David Friedrich genau hier in seinem weltberühmten Bild „Wanderer über dem Nebelmeer“ festhielt.

TERMINE:

  • auf Anfrage

  • 10:00 Uhr Schöna, Dorfplatz (Bus 252 ab Bad Schandau)

TOURDATEN:

  • max. 10 km, 4 - 4,5 Stunden

  • 300 Höhenmeter

  • festes Schuhwerk und eine gute Grundkondition sind erforderlich

  • Bitte eigenen Proviant mitbringen

  • Es bestehen Einkehrmöglichkeiten im Anschluss in Schöna und Schmilka.

PREIS: 

  • 25,- € pro Person

  • 15,- € Studenten, Kinder ab 12 Jahren

  • Familien (2 Erw + mind. 1 Kind ab 12 J) 60,-€

  • mind. 5 bis 15 Personen

BUCHUNG: Bis spätestens 1 Tag vor Beginn der Tour.